Aktuelles
Wachs

Internetseite Werkvertrag

Werkvertrag für Internetseite: Kanzlei Wachs setzt bundesweit Ihr Recht durch! Viele Einzelunternehmer, Firmen und Privatpersonen lassen ihre Homepage von Dienstleistern erstellen. Sie lagern diese Arbeit an Webdesigner oder Agenturen aus. Auch Provider bieten diese Leistung im Rahmen von Komplettpaketen für die Internetseite an. Darüber hinaus gibt es viele weitere Aufgaben wie die Suchmaschinenoptimierung oder die datenschutzrechtliche Überarbeitung, die externe Anbieter übernehmen. Hierbei kommt es zwischen den Auftraggebern und Auftragnehmern häufig zu Auseinandersetzungen.

Weiterlesen »
Aktuelles
Wachs

Abzocke bei Internetseitenerstellung

Sie sind auf eine Abzocke bei der Internetseitenerstellung hereingefallen und hängen jetzt in einem überteuerten Vertrag fest? Das muss nicht sein, ich helfe Ihnen bundesweit gegen diese Abzocke vorzugehen. Leider gibt es viele schwarze Schafe auf dem Markt der Internetseitenerstellung, bei denen die Abzocke der Kunden das Geschäftsmodell ist. Häufig werden Sie bei dieser Form der Abzocke mit extrem günstigen Angeboten für die Internetseitenerstellung gelockt. Alles wirkt einfach und unkompliziert und teilweise

Weiterlesen »
Aktuelles
Wachs

Abzocke im Internet

Abzocke im Internet Abzocke mit Internetsystemverträgen läuft längst im großen Stil und ist kein Einzelphänomen. Eine bekannte Betrugsmasche ist das Anbieten von Gratisleistungen wie z.B. der Erstellung einer kostenlosen Webseite, verbunden mit einem Serviceverträge, so passiert es, dass einem ein paar Wochen später Rechnungen ins Haus flattern und die Webseite somit nicht als kostenlos angesehen werden kann.  Leider gilt das 14-tägige Widerrufsrecht nur für Verbraucher, aber nicht für Sie als Unternehmer. Doch

Weiterlesen »
Aktuelles
Wachs

Werkvertrag mit Laufzeitbindung

Es kann sein, dass Sie vor einiger Zeit einen Werkvertrag unterschrieben haben, der Ihnen eine gewisse Leistung zusicherte, also zum Beispiel, indem für Sie eine Website erstellt wurde. Sie haben sich für die Form des Werkvertrags entschieden, da Sie dachten, das sei so üblich, und es bliebe bei einer einmaligen Zahlung, da Sie ja auch nur eine Website erhalten haben. Dass danach aber weitere Forderungen kommen, war für Sie nicht klar, und

Weiterlesen »
Aktuelles
Wachs

Abzocke Homepage 

Abzocke, dieser Begriff kommt Ihnen sich er in den Kopf, wenn Sie immer wieder Rechnungen für eine nicht erbrachte Leistung zahlen sollen oder auch Abbuchungen erfolgen, obwohl die abbuchende Firma nichts geleistet hat. Abzocke ist dies auch, und Sie müssen sich diese nicht gefallen lassen. Oftmals handelt es sich um eine von Ihnen in Auftrag gegebene Homepage, mit der Sie auch ganz zufrieden waren, die mit einer einmaligen Gebühr eigentlich auch erledigt

Weiterlesen »
Aktuelles
Wachs

Vertragsverlängerung Website

Sie haben einmal im guten Glauben eine Homepage erstellen lassen. Plötzlich erhalten Sie eine Rechnung oder es wird Geld von Ihrem Konto abgebucht, weil Sie angeblich einer Vertragsverlängerung zugestimmt haben. Sie wissen aber nichts von einer Vertragsverlängerung. Nun sollten Sie, da es zu keiner weiteren Fassung der Homepage gekommen ist, schnell einen Rechtsanwalt einschalten, denn die Website, für die Sie einmal bezahlt haben, wurde definitiv nicht geändert oder ergänzt. Ein solcher Anwalt

Weiterlesen »
X

Gut

5,0 / 5,0