Internetbetrug in Duisburg und Deutschland und was Sie dagegen tun können

Betreiben Sie ein Unternehmen in Duisburg oder an einem anderen Standort in Deutschland, benötigen Sie eine gut gestaltete Homepage, um bundesweit, weltweit oder auch nur regional auf sich aufmerksam zu machen. Sie schließen einen Vertrag für das Webhosting ab. Es ist möglich, dass Sie solche Verträge über eine lange Zeit abschließen. Das ist nicht seriös. Bei solchen Problemen und bei anderen Fällen von Internetbetrug ist der Anwalt bundesweit für Sie tätig. Er hilft Ihnen, aus langjährigen Verträgen für die Homepage herauszukommen. Anwalt Thorsten Wachs berät Sie auch, wenn Sie bei einem anderen Fall ein Opfer von Internetbetrug in Duisburg oder bundesweit geworden sind.

Langfristige Verträge – der Anwalt Wachs hilft Ihnen

Bei der Erstellung einer Homepage, beim Online-Handel und bei Zahlungen im Internet nehmen Fälle von Internetbetrug bundesweit zu. Internetdienstleister, Werbeverlage oder Vermietungsgesellschaften versuchen, arglose Kunden mit Internetbetrug abzuzocken. Benötigen Sie in Duisburg Hilfe, sollten Sie sich vom Anwalt beraten lassen. Schließlich gilt es, dem Internetbetrug Einhalt zu gebieten. Er hilft Ihnen, wieder aus dem Vertrag zu kommen. Für die Homepage, aber auch für verschiedene andere Dienstleistungen locken die Betrüger ihre Kunden häufig in Abofallen. Sind Sie in eine solche Abofalle geraten, ist es ohne anwaltliche Hilfe in Duisburg oder bundesweit nicht so einfach, herauszukommen. Lassen Sie sich von einem Anwalt beraten. Er prüft den Vertrag auf seine Berechtigung. Bei Internetbetrug kämpft er für Ihr Recht und zeigt Möglichkeiten auf, sich von diesen Knebelverträgen wieder zu lösen. Darüber hinaus kann der Rechtsanwalt Wachs in Duisburg für Sie Schadenersatz erstreiten.

Betrugsfälle rund um die Homepage

Betreiben Sie eine Internetseite, gibt es verschiedene Varianten von Internetbetrug bundesweit. Haben Sie nachträglich eine Vereinbarung über QR-Code, Redesign, Facebook-Fanpage, Google My Business, SSL-Basic, “Entgeltreduzierung” Neugestaltung oder Online-Redaktion unterschrieben, kann sich ein solcher Vertrag über 48 Monate erstrecken. Das ist mit erheblichen Kosten verbunden. Der Anwalt Wachs aus Duisburg hilft Ihnen, aus einem solchen Vertrag wieder herauszukommen. Er kann Sie gegen solche Folgeverträge verteidigen.

X

Gut

5,0 / 5,0